SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


Markenaufbau/Brandbuilding im Bereich SEO

Posted in Suchmaschinenoptimierung von geomez - September 16, 2014

Die Frage bei einer Online Werbung ist immer, ob der Etat durch die geschaltete Werbung steigt, oder die Nutzer eher genervt werden. Werbung ist teuer und sollte sich dementsprechend lohnen. Wird eine Bannerwerbung geschaltet, sollte sie immer gut platziert sein, aber nicht zu aufdringlich wirken. Ein Kunde, der diese Werbung schon zweimal ignoriert hat, wird sich beim dritten Versuch nicht anders entscheiden. Viel effizienter ist es, eine klassische Full-Service-Werbeagentur zu beauftragen, um die eigene Webseite und entsprechend die Produkte gut in Szene zu setzen.

Das richtige Brand

Ein Brand ist eine Marke. Sie ist wichtig, um sich von anderen Produkten abzuheben. Eine Marke kann immer mehrere Produkte beinhalten, die nach und nach beworben werden. Sie ist ein positives Qualitätsmerkmal, welches in der Werbung und zum Beispiel im Supermarkt, Prospekten, Bannern, Plakaten gleich ins Auge sticht. Eine Marke lässt sich auch bei Google sehr gut bewerben. Eine gute Marke wird immer aktiv promoted. Hierbei kann die Beauftragung der Full-Service-Werbeagentur hilfreich sein, der Marke eine große Strahlkraft zu verleihen. Es gibt eine Vielzahl an Agenturen, da fällt die richtige Wahl oft schwer. Eine empfehlenswerte Werbeagentur ist zum Beispiel Maxmedia aus Mannheim, hier geht’s zur Website.
Arbeiten mit Google

Durch Google werden nicht nur große Brands ideal platziert, sondern auch für kleine Brands gibt es  Möglichkeiten, diese zu optimieren.  Ein Brand ist immer auf einen bestimmten Begriff bezogen. Diese sollten sich im Domainnamen wiederspiegeln, wie zum Beispiel für die Firma BMW die Domain http://www.bmw.com. Somit hat Google den Vorteil, das Begriff einen hohen Brandwert hat.

Wichtige Kriterien eines vertrauenswürdigen Brands

Google achtet beim Brand-Status natürlich auf einige wichtige Kriterien. Somit kann jeder sicher gehen, das es sich um ein seriöses Unternehmen handelt. Folgende Signale sind hierfür wichtig:

– Die Domain ist gehostet.
– Die Domain ist öffentlich registriert.
– Die Domain ist mit einem Google+ Account verknüpft.
– Das Impressum ist vollständig inklusive Telefonnummer und Adresse.
– Google sind Kontodaten bekannt.
– Die Domain ist bei den Google Webmastertools angemeldet.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: