SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


Mit Blog Marketing Geld verdienen – Meine Hitlist

Posted in Online Marketing,Websites von geomez - Juli 31, 2013

Blog Marketing, ein guter Weg, um mit Websites Geld zu verdienen. Ich mache es auch und habe mittlerweile bei teliad.de, rankseller.de und Co. meine persönlichen Vorlieben entwickelt. Hier kommt meine Hitlist der Anbieter für die Blog Vermarktung:

1. teliad.de – Schon in einem vorigen Artikel habe ich meine Begeisterung für teliad bekannt gegeben. Jetzt, da ich in bereits 4 weiteren dieser Linkbuilding Marktplätze mitmache, gefällt es mir dort noch immer am besten. Auf der Seite funktioniert zwar einiges etwas anders, als bei den nachfolgenden Märkten. teliad bietet jedoch gleich 4 verschiedene Arten des Linkverkaufs (Blog Posts, Post Links, Text Linmks, Presell Pages), man hat als Advertiser eine enorm detaillierte Suchmaske und somit dezidierte Filtermöglichkeiten. Das gesamte Arbeitsinterface ist sehr aufgeräumt und die Gutschriften für Publisher kommen regelmäßig per PDF in einer Email. Somit ermöglicht teliad.de für alle Beteiligten angenehmes Arbeiten. Das Seiten-Einstellen für Publisher ist etwas langwierig, sorgt aber dafür, dass Advertiser genau das finden, was sie suchen. Die Preise für Artikel sind hoch und das Geld wird schnell und zuverlässig (mit Email-PDF) überwiesen.

2. rankseller.de – Ein waschechter Linkmarktplatz, auf dem Advertiser ab einem Budget von 100€ Kampagnen eröffnen kann. Die werden in einer Liste angezeigt und die Publisher können sich darauf bewerben, sofern deren bei Rankseller angemeldeten Seiten den (ggf. vorhandenen) Mindestvorgaben (PR, XOVI, SI u.ä.) entsprechen. Für beide Seiten ist das Handling bei rankseller sehr angenehm und übersichtlich gestaltet. Rankseller ist sehr Publisher-freundlich, die Anmeldung neuer Seiten dauert nicht so lange, wie bei teliad und ist etwas weniger streng.

3. ranksider.de – Gleiches Prinzip, das Design ist jedoch etwas lieblos. Zudem habe ich selten erlebt, das meine (schnell und einfach) angemeldeten Seiten für eine Kampagne zugelassen wurden, obwohl es gar keine Vorgaben gab oO

4. everlinks.net – Gleiches Prinzip, wie bei Rankseller, aber alles etwas puristischer gestaltet und die Bewerbung geht schneller über die Bühne. Auch das Seitenanmelden geht enorm schnell und everlinks ist sehr ghroßzügig bei der Zulassung. Was mir nicht gefällt, ist, dass sich everlinks vorbehält, bei neuen Publishern die Honorare aus Vertrauensgründen mehrere Monate zurückzubehalten.

5. backlinkseller.de – Ich habe mal 5 meiner Websites zur Prüfung angemeldet, nur 1 kam (nach mehreren Tagen Wartezeit) durch. Diese muss nun mit einem Code befüttert werden, der zum Beispiel über ein WordPress-Widget Einfluss auf die Funktion der Kampagne nehmen kann. Das kann und will sicher nicht jeder, da gefallen mir die anderen Märkte besser.

 

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: