SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


META Descriptions – Wieso, weshalb, wohin?

Posted in Keywords,Suchmaschinen von geomez - Februar 23, 2012

Nach ihnen werde ich beinahe so oft gefragt, dass man sie schon fast zu den SEO Mythen zählen kann. Sie haben einen relativ schlechten Ruf, wie ich so aus der Fragerei heraushöre. Dass sie aber nicht schlecht sind, das sieht man direkt in den suchmaschinenergebnissen: META Descriptions.

Schlecht sind sie absolut nicht, ganz im Gegenteil und das antworte ich dann den lieben Kunden: META Descriptions gehören zu den wichtigsten Inhalten der Suchmaschinenergebnisse. Schauen wir uns mal drei kleine Beispiele an:

Suchbegriff: Party machen (ich Platz 1, höhö)

oben: Title

Mitte: URL

Und dann? Tataa: META Descriptions

Man sieht also, dass, wenn der Besucher überhaupt fließtextlicher Information gewahr werden sollte, dann nur über die Description. In dieses untere Drittel der Suchergebnisse kann rein, was man noch sagen wollte. Und auch SEO beeinflussen, denn wie man am Fettdruck sieht, merkt natürlich auch Google ‚was von dem, was in den META Descriptions steht, wie die zwei folgenden Beispiel ebenfalls zeigen.

Exakte Keyword-Erwähnung in META Descriptions

Hier wurde „Web Texter“ gegoogelt. Wie man sieht, kommt „Web“ nicht im Title vor, sondern nur der Texter zwei Mal. Dafür kommt das KW „Web Texter“ aber so exakt in der META Description meiner Startseite vor (ja, bei Unterseiten kann man individuelle Descritpions eintragen).

Weitgehende Keyword-Erwähnung in META Descriptions

Im ambivalenten Beispiel 2 verhält es sich anders. Hier wurde „Online Texter“ gegoogelt, was im Title vorkommt, nicht aber in der Description – jedenfalls nicht [Online Texter]! Denn beide Wörter stehen in der Description, nur nicht in der exakten Schreibweise und fallen damit in die Kategorie weitgehend.

Also wirklich toll, META Descriptions?

Ja, und so macht man sie:

Die kleinen Texte sollten nicht zu lang sein, wie man in den grafischen Beispielen oben sieht, zeigt Google nur zwei Zeilen an, ca. 60 Wörter reichen also. Inhaltlich ruhig ne Menge Keywords einplanen, aber die dann auch mit sinnspendenden Phrasen verbinden. Bei der Texterstellung META Descriptions direkt mit eintragen, bei Joomla ist es ein Fenster rechts, bei WordPress lade ich dazu immer das All in One SEO Pack runter, es gibt aber auch andere, die ausreichend sind.

Advertisements

%d Bloggern gefällt das: