SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


Links: Warum tauschen, wenn man sie kaufen kann?

Posted in Linkbuilding,Suchmaschinenoptimierung von geomez - Juni 20, 2011

Hallo zurück, liebe SEO Lernen Leser! Puh, schon wieder so eine lange Durststrecke seit meinem letzten Post. Ich muss sagen, die Themen werden aber auch wirklich komplexer…nein, stimmt nicht, ich fürchte, ich habe das Bloggen leider etwas schleifen lassen, nicht aber das SEO lernen. Meine neueste Synapsenverbindung ist noch im Entstehen begriffen, wenn auch nur teilweise. Denn Einiges ist mir schon klar geworden – hier kommt’s.

Im Zuge meiner autodidaktischen Reise durch das SEO-relevante WWW bin ich schon vor einiger Zeit auf das Konzept Links kaufen gestoßen. Vielleicht kennen Sie das: Man sieht etwas interessantes, lässt den Tab einfach mal offen, um sich bei nächsten Sitzungen daran zu erinnern, dass man damit noch etwas machen wollte. Irgendwann nerven die 20 offenen Tabs, denn sie erinnern einen an die vielen Dinge, die immer noch nicht vertieft wurden – so wie das Bloggen in meinem z.B. auch.

Es war mein Artikelverzeichnis, das mich ans Einkaufen von Links zurück erinnerte, als plötzlich Menschen Links von jener Seite kaufen wollten. Das fand ich gut und ich entschloss, mir die ganze Sache mal genauer anzuschauen. Jetzt könnte man sich natürlich fragen, was im Titel dieses Artikels steht. Natürlich wird Ihnen ein Einwand dagegen wie von selbst kommen: Linktausch kostet a priori gar nichts, Linkkauf schon.

Nun habe ich mir das Ganze mal bei einem SEO Dienstleister namens teliad angeschaut. Ich wolltesehen, wie’s funktioniert, Preise für Links kennenlernen und vielleicht sogar selbst Links zu kaufen. Zunächst mal musste ich ein Anmeldeformular mit allem Drum&Dran ausfüllen, inkl. Stuernummer und Bankverbindung. Gleichwohl ist das aber auch selbstverständlich, wenn man irgendwo sicher Linkhandel betreiben will. Den Rest fand ich sehr intuitiv gemacht und sehr interessant. Wenn ich „SEO Texter“ in den Suchschlitz eingebe, bekomme ich Seiten angezeigt, auf denen ich unter diesem Linktext Links kaufen kann. Der Preis steht direkt dabei. Gekauft habe ich noch nicht, daher weiß ich noch nicht wie’s weitergeht – ist das nicht spannend?!?

Warum Links tauschen, wenn man sie VERkaufen kann?

Dann hab ich mich noch gefragt: Warum Links tauschen, wenn man sie VERkaufen kann? Natürlich sind für mich beim Linktausch vor allem die Backlinks attraktiv. Aber Geld ist auch recht hübsch und da habe ich das Ganze einfach mal in der umgekehrten Weise probiert – übrigens mit dem Artikelverzeichnis, das mich seinerzeit auf die Idee brachte.

Für einen Link aus der Blogroll bekäme ich 9€, wenn sich ein Interessent meldet. Den Preis kann man eingeschränkt mit beeinflussen, letztendlich stuft teliad die Seite preislich ein. Dazu kann man angeben, wie viele Links gekauft werden können, wie lang der Linktext sein darf und welche Ziel-Seiten man kategorisch ausschließt.

Mein Fazit: Links tauschen ist natürlich günstiger, kann aber auch sehr mühselig und zeitaufwändig sein. Ich habe nicht immer Zeit dafür und wenn man mal Geld zum Reinvestieren übrig hat, warum nicht Links kaufen? Mir macht das Ganze Spaß, ich gucke mal, wie lange noch. Ich halte Sie auf dem Laufenden, sicher noch im Juni – versprochen 😉

Advertisements

2 Antworten to 'Links: Warum tauschen, wenn man sie kaufen kann?'

Subscribe to comments with RSS oder TrackBack to 'Links: Warum tauschen, wenn man sie kaufen kann?'.

  1. Der Heinz said,

    Tach,
    Linkverkäufe machen ja bei einigen Blogs schon einen großen Anteil an deren Einnahmen aus, wenn auch bei englischen Blogs mit Sicherheit noch viel mehr geht als bei den deutschen…
    Bei vielen Link-Plattformen lohnt es sich ehrlich gesagt nicht mal sich anzumelden, weil da eh keine Anfragen reinkommen – bei teliad tut sich aber eigentlich immer was…


  2. […] dem Linkbuilding Marktplatz überzeugt war, habe ich ja auch schon im Juni 2011, im Artikel ‘Links: Warum tauschen, wenn man sie auch kaufen kann?‘, […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: