SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


Google Preview

Posted in Internet,Suchmaschinen von geomez - Februar 2, 2011

Im täglichen Umgang mit Google fällt dem unbescholtenen User manchmal gar nicht auf, wenn Google sich mal wieder verändert hat. Die Suchmaschine ist ja ohnehin täglich dynamisch und ständig tut sich ‚was an Algorithmen oder Suchparametern. Doch manchmal passiert auch phänotypisch etwas und dann fällt dem User plötzlich auf, dass er etwas Neues vorgesetzt bekommen hat. Ob’s ihm schmeckt, ist die andere Frage, so wie bei Google Preview.

Google schickt seinen Neuerungen gerne hilfreiche Filme hinterher, die man sich dann auf dem uns allen sehr bekannten hauseigenen Videoportal anschauen kann. Das funktioniert schon sehr gut, aber wir wollen mal mit der Google Vorschau eigene Erfahrungen machen.

Googeln wir zum Beispiel „SEO lernen„, erhalten wir die Suchmaschinenergebnisse, begleitet von den Live-Ergebnissen durch Google Instant, bis wir die Eingabe abgeschlossen haben. Nun sehen wir direkt neben dem Title der angezeigten Suchergebnisse zwei Icons, einen Stern und eine Lupe. Der Stern ist zum „Faven“ da, damit betreffende Seite in kommenden Suchergebnissen ganz oben zu finden ist. Die Lupe steht für Google Preview und zeigt, wenn eingeschaltet, Vorschauen der Websites an, allein durch Mouse-Over über dem Title.

Was halten wir also davon, was wir da vorgesetzt bekommen? Ein Analyse-Ansatz: Der erste Eindruck einer Website basiert ja grundsätzlich auf optischen Eindrücken, die wir und binnen Bruchteilen von Sekunden bilden. Aus User-Sicht gefällt mir die Google Vorschau in sofern gut, als dass ich als User gar nicht auf die Seiten zu klicken brauche, um mir erste Eindrücke ohne Ende zu machen. Das erspart mir pro Seite zwei Navigationsschritte.

Da ich aber auch Admin einiger Seiten bin, habe ich aber eine ambivalente Sicht was Google Preview angeht. Ich erhalte weniger Klicks, vielleicht auch weniger Absprungrate, aber vielleicht gehen mir durch Google Preview Besucher durch die Lappen, die sich von einem überdimensionalen Thumb-Bild abschrecken lassen. Denn letztendlich muss ich als Seitenbetreiber denken, dass die Vorschau nur einen sehr oberflächlichen Eindruck von meiner Seite gibt, der meinem überragenden Angebot nicht gerecht werden kann. Es gilt, die Zugriffszahlen genau unter die Lupe zu nehmen, gut dass Google uns mit Analytics auch dafür das richtige Tool an die Seite stellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: