SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


SEO lernen: Kapitel 2.1 – Free Blogs

Posted in Domains,SEO lernen - Kapitel von geomez - Januar 18, 2011

Wieder mal ‚was Neues zum Thema SEO Strategie: Free Blogs. Die könnte man natürlich auch in diverse andere Kategorien einordnen, doch sie sind Teil eines SEO Netzwerks und damit einer Strategie. Was ist ein SEO Netzwerk, warum brauche ich eines und welche Rolle spielen Free Blogs darin? Antworten:

Antwort 1 – SEO Netzwerk: Ein SEO Netzwerk ist ein Konglomerat von Internetseiten, die alle zum Zwecke des Linkhandels gebaut werden. Solche Seiten werden auch Satelliten genannt und können entweder dazu dienen, im Link- oder Contenttausch Backlinks mit anderen zu wechseln. Oder man nutzt sie, um einseitig Links zu verkaufen, die einem Kunden bei einer besseren Positionierung von Keywords zu verhelfen können.

Antwort 2 – Warum SEO Netzwerke: Teilweise habe ich die antowrt schon gegeben: Das Netzwerk hat eine gewisse Wirkung, die man für Kunden und Linktauschpartner gewinnbringend einsetzen kann. Man kann Links von den Seiten oder aus dem Content nutzen, um entweder Links zu tauschen oder, um Links zu verkaufen. So kann man zum Beispiel in 10 solcher Freeblogs Artikel veröffentlichen, in denen jeweils bestimmte Keywords auf bestimmte Ziele verlinken. Diese gehäufte Nennung verhilft zu einer größeren Gewichtung im Netz und im besten Fall einer besseren Positionierung in den Suchergebnissen.

Antwort 3 – Die Rolle der Freeblogs: Freeblogs sind die günstige Variante, ein solches SEO Netzwerk aufzubauen. Natürlich wollen einige Freeblog-Hoster nicht, das man ein Blog auf ihrer Domain als Linkfarm „missbraucht“. Wer es jedoch vernünftig anstellt, sich ein Thema ausdenkt und regelmäßig ansprechenden Content einpflegt, kann jedoch damit nicht nur Linkgeschäfte abschließen, sondern auch beim Freeblog Hoster bleiben.

Dieses Blog, SEO lernen, ist das beste Beispiel für ein Free Blog! Erkennbar sind Freeblogs vor allem an der URL:

https://seotexter.wordpress.com/

…die URL dieses Blogs, ist deutlich erkennbar als Subdomain von WordPress.com.

Weil mich der Gedanke an ein SEO Netzwerk gereizt hat, habe ich mich mal auf die Suche gemacht und einige weitere Free Blog Hoster ausfindig gemacht:

Freeblog Hoster Ison.at –> Hier können Sie auch mit WordPress arbeiten. Durch eines der besten WordPress Plugins, SEO Settings, können Sie Title, Keywords oder Autolinks selbst angeben.

Freeblog Hoster blogger.com –> Blogger.com hat ein eigenes Dashboard, das sehr intuitiv und übersichtlich zu handhaben ist. Gefällt mir sehr gut!

Free Blogs auf blog.de –> Auch hier gibt’s eine eigene Eingabeoberfläche, auch hier geht’s ganz unkompliziert und einfach zur Sache. Gefällt mir ebenfalls sehr gut.

Und last but not least: WordPress – Natürlich der beste aller Freeblog Hoster 😉

Advertisements

Eine Antwort to 'SEO lernen: Kapitel 2.1 – Free Blogs'

Subscribe to comments with RSS oder TrackBack to 'SEO lernen: Kapitel 2.1 – Free Blogs'.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: