SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


Das Blog auf meiner Seite

Posted in Online Marketing,Websites von geomez - Oktober 13, 2010

Gebloggt wird ja viel im Netz, doch warum eigentlich? Mittlerweile gibt es Blogs, die mit dem eigentlichen Begriff aus dem Englischen Weblog, also Netz-Tagebuch, gar nichts mehr zu tun haben, sondern mit fast jedem x-beliebigen Thema. Da gibt es Blogs zum Thema Reiseberichte, Kinderspielzeug, Handwerk oder eben SEO lernen. Das hat seine Gründe, denn wer das Blog auf seiner Seite hat, hat damit auch einige Vorteile auf seiner Seite.

Auch SEO lernen ist je bekanntlich ein Blog. Das Blog macht im Wesentlichen aus, dass ein Autor regelmäßige Einträge im Internet postet und über einen bestimmten themenkomplex berichtet. Technisch gesehen ist für ein Blog die dynamische Struktur der Website typisch, das heißt, neue Beiträge werden einfach über die älteren Beiträge gesetzt. Das gegenteilige Prinzip vertreten übrigens sogenannte „statische Seiten“, wo jeder Beitrag ein eigenes Webdokument erhält.

Auch SEO lernen ist also ein dynamisches Blog. Und tatsächlich hat das Ganze hier etwas mit einem Tagebuch zu tun, denn hier gibt es regelmäßige Einträge aus dem Alltag eines SEO Autodidakten. Warum schreibe ich das alles überhaupt immer? Um zu informieren und das Gelernte zu vertiefen. Aber mittlerweile kommt mir auch ein weiterer Grund in den Sinn, warum man bloggen kann.

Wenn ich mir die Blogstatistik der letzten Monate so ansehe, dann verzeichnet SEO lernen einen steten Zuwachs an Besuchern. Im Februar ist das Projekt gestartet und hatte keine 100 Besucher in dieser Zeit. Mittlerweile sind es schon über 600 – und das ganz ohne Werbung, nur mit ein wenig Social Media. Und jetzt, liebe Leser, entschuldigen Sie bitte, aber aus fachlicher Sicht muss ich Sie alle mal kurz als Objekte betrachten 😉 Denn Besucher sind nicht nur zum Lesen von Blogbeiträgen da, sondern stellen auch Traffic dar, der eine wichtige Grundlage für die Attraktivität einer Seite in Bezug auf Suchmaschinenmarketing (SEM) ist.

Suchmaschinen mögen es zudem, wenn Seiten regelmäßig mit Content gefüllt werden. Ist die Seite allzu statisch, vergessen Google, Yahoo & Konsorten irgendwann, regelmäßig zu „spidern“, also die Seite nach neuem Inhalt zu scannen und kommen immer seltener vorbei. Das sollte nicht sein, denn jede neue Indexierung ist gut und neue Texte generieren solche Indexierungen und neue Texte bekommt man…durch ein Blog! Gut, hat’s also, wer das Blog auf seiner Seite hat, dachte ich mir und machte mir eins: Das Text Blog für die SEO Texter Homepage! Erfahren Sie mehr: Texten, Erfahrungen aus dem WWW, Social Networking, der Berufsalltag des Online Redakteurs, jetzt im Text Blog – Erstes Thema: Die besten Pressemitteilungen!

Also schauen Sie mal vorbei, liebe Objekte 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: