SEO lernen – Das SEO Blog für Anfänger & Profis


SEO lernen: Kapitel 10 – In 10 Schritten zur eigenen Website, Teil 2

Posted in Linkbuilding,SEO lernen - Kapitel,Websites von geomez - August 6, 2010

Willkommen zu den letzten fünf Schritten zur eigenen Website. Kostenlos Websites erstellen, das heißt ja auch, alles Wesentliche selbst zu machen. Die Domainauswahl bekommt man ja ohne Weiteres selber hin, schwieriger wird es schon bei der Domainumleitung und der Installation des CMS. Aber die nächsten Schritte haben es auch noch mal richtig in sich. Weiter geht es mit…

6. Interne Verlinkung: Die interne Verlinkung ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu Platz 1. Egal wo Sie auf Ihrer Seite Inhalte einpflegen, sorgen Sie immer dafür, dass alles logisch und themenrelevant miteinander verlinkt ist. Dafür setzen Sie im Footer der Seite zum Beispiel entsprechende Links auf Unterseiten, durch Links über entsprechende Keywords, oder setzen in Texten passende Textlinks auf andere Seiten und immer wieder auch mal auf die Homepage! Für Joomla eignet sich zum Beispiel das Moduls Breadcrumbs sehr gut. Breadcrumbs sind kleine Navigationselemente, die einen Pfad von der Startseite bis zum aktuell geöffneten Dokument darstellen. Gut für die interne Verlinkung, interessant auch für SEO Zwecke. (Zum Weiterlesen: Interne Verlinkung)

7. Externe Verlinkung: Wie mache ich meine Seite im Netz bekannter, interessanter für andere Webadmins, wie steigere ich den PageRank, wie komme ich an Backlinks? All das sind Fragen, die mit durch externe Verlinkung beantwortet werden können. Aber wo fängt man an? Zum Beispiel bei der Auswahl einiger wichtiger Keywords. Die packt man in gute SEO Texte und die schreibt man in Artikelverzeichnisse oder Presseportale und lässt sie auf das eigene Projekt verweisen – fertig sind die ersten Backlinks. Weitere Möglichkeiten sind Webkataloge, Linkverzeichnisse, Newsportale und wie sie alle heißen, Linktauschpartnerschaften und -börsen. Mit der Zeit kommen eigene Projekte dazu, mit noch mehr Zeit bekommt die Seite hoffentlich Trust von Google, doch das ist noch ungehörte Zukunftsmusik. (Zum Weiterlesen: Externe Verlinkung)

8. Suchmaschinenoptimierung: Sie wollen nicht nur kostenlos Websites erstellen, sondern auch irgendwann einmal Geld im Web verdienen? Da hilft eine gute Suchmaschinenoptimierung (SEO) schon ziemlich weiter, denn nur Besucher bringen Traffic, Klicks, Conversion und Werbung. Für optimale Suchmaschinenergebnisse brauchen Sie viel Geduld und Zeit. SEO ist eine nachhaltige Geschichte, die auf vielen Internetseiten stattfindet. Sie sollten mit den in Punkt 7 genannten Seiten beginnen und die externe Verlinkung durch SEO-freundliche Links aus themenrelevanten Blogs, Free Blogs, Social Bookmarks oder Foren ergänzen. Dabei halten Sie stets die Waage zwischen allen Maßnahmen. Nichts sollte übertrieben werden, sonst straft Google ab – aber diese Erfahrung müssen wir alle mal beim SEO lernen machen.

9. Linkbuilding: Das Linkbuilding geht Hand in Hand mit der externen Verlinkung und SEO. Nur geht es hierbei um den stetigen Ausbau (building eben) der Linkstruktur. Wie gesagt, SEO ist eine zeitintensive Sache, mit der man niemals aufhören sollte. Eine Seite die ganz oben steht, kann auch ganz schnell wieder fallen, wenn ihr Platz an der Google-Sonne nicht durch gutes Linkbuilding gerechtfertigt wird. Mittel und Wege wurden in Punkt 8 schon angeschnitten – Beim Linkbuilding gilt: Dran bleiben, sonst ist das kostenlos Websites erstellen umsonst…

10. Dauerhafte Betreuung: Und damit zum letzten Punkt: Dran bleiben! Stehen Sie Ihrem Webprojekt zur Seite, wenn Sie damit etwas oder wen erreichen möchten. Prüfen Sie Ihre Backlinks durch SEO Tools wie SEO Quake. Behalten Sie Ihre Mitbewerber im Auge und gucken Sie ruhig mal ein Bisschen ab, wie die es machen. Googlen Sie Ihre Keywords regelmäßig, damit Sie Ihre Platzierungen im Auge haben und streuen Sie immer wieder SEO-freundliche Aktionen ein – Sie wissen ja jetzt, welche gemeint sind.

Liebe SEO lernen Gemeinde, wenn ich alles verständlich formuliert habe, können Sie jetzt eine eigene Seite bauen und damit Platz 1 anstreben – naja, Seite 1 ist auch schon ein Erfolg! Ich wünsche viel Erfolg und vor allem viel Spaß an der Sache, denn den sollten Sie haben! Ihr SEO Texter.

Advertisements

5 Antworten to 'SEO lernen: Kapitel 10 – In 10 Schritten zur eigenen Website, Teil 2'

Subscribe to comments with RSS oder TrackBack to 'SEO lernen: Kapitel 10 – In 10 Schritten zur eigenen Website, Teil 2'.


  1. […] – Erste Schritte live SEO – Erste Schritte liveSEO lernen: Kapitel 10 – In 10 Schritten zur eigenen Website, Teil 2 August 6, 2010SEO lernen: Kapitel 10 – In 10 Schritten zur eigenen Website August 6, […]

  2. WebmasterPat said,

    Sehr gute und trotzdem kompakte Anleitung!

    Zwei Anregungen von mir:

    Beim 1&1 Homepage Professional Paket erhält man für 14,99 im Monat (aktuell die ersten sechs Monate für 6,99) erhält man 5 Domains inklusive und kann mit einem Mausklick Joomla installieren. Das macht die ersten Schritte (Teil 1) einfacher.

    Zum Thema SEO: Linktausch ist nicht so effektiv, da gegenseitige Links von Google schwächer bewertet werden.


  3. Hallo,
    dieses wirklich ein sehr guter Artikel, aber ich finde man sollte darauf mehr eingehen das man bei der Onpageoptimierung sehr schnell an die Grenzen stößt. Aus meiner Erfahrung weiß ich erst externe Verlinkung wenigstens 80 % ausmacht. Hierauf sollte in wenig mehr eingegangen werden.
    Viele Grüße

  4. James Last said,

    Sehr interessanter Artikel. Wer Backlinks möchte, kann sich gerne in meinem Webkatalog eintragen ;-).

  5. Thug said,

    Sehr interessant, doch für mich wohl etwas ZU allgemein. Ich hatte z.B. gehofft eine ausführliche Antwort darauf zu finden, was nun PR bewirkt. Wenn es nicht die Seite auf Platz 1 bringt, was dann? Also kann auch eine Seite mit nierdigem PR ziemlich weit vorne sein? Aber warum? WIe kommt das? Das sind so die Fragen, die mir hier leider nicht beantwortet wurden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: